Benefizturnier 2019


Von Links, Spartenleiter Sterzer Chrsitian, Silvia Sterzer,  Irmgard Bräu   Bürgermeisterin Anna Nagl rechts,

bei der Scheckübergabe an Irmgard Bräu von der Stiftung.

 

Die Stockschützen veranstalteten zwischen den Feiertagen ihr traditionelles Benefiz-Stock-Turnier zu Gunsten der Bettina-Bräu-Stiftung.

Bei der 20. Auflage des von den Stockschützen Organisierten Wettkampfs traten 36. Mannschaften an vier Tagen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Anna Nagl an.

Letztere nahm selbst mit einem Team des Gemeinderates am Spiel mit Stock und Daube teil.

Sieger der einzelnen Gruppen war.

  • SSC Kollbach
  • STS Hörbering
  • Langgraben
  • Team Bauer
  • Die Bärtigen 2.0

Da die Teilnehmer auf jegliche Preise verzichteten, dazu großzügig in die Spendenkassen einzahlten bzw. wir zahlreiche Einzelspenden erhalten haben von Studio42,EH Montagen, Familie Scheibe, Bauwagen Rattenbach und noch vielen andere die Namentlich nicht erwähnt werden wollen.

Dadurch kamen wir auf eine neue Rekordsummen von 4700€. Damit die Teilnehmer nicht leer ausgingen, wurden Sie nach jedem Durchgang mit einer üppigen Brotzeit entschädigt.

Gestiftet bzw. Gesponsert wurden diese von der Metzgerei Neumeier, Getränkemarkt Bachhuber (Aldersbacher, Graf Arco) und den Stockschützen Diepoltskirchen.

Irmgard Bräu, Marianne Neumeier erzählte aus erster Hand über Ihre Erfahrungen über die Bettina Bräu Stiftung.

In einer Feierstunde nach dem letzten Durchgang übergab Bürgermeisterin Anna Nagl mit Spatenleitern Sterzer Silvia u. Christian, den Symbolischen Scheck, der dann an Irmgard Bräu von der Stiftung übergeben wurde.

Die Bürgermeisterin Anna Nagl bedankt sich bei allen Beteiligten und der Gemeindebürger für die große Spendebereitschaft.

Jene bedankt sich erfreut über diese vorher nicht für möglich gehaltene Summe und stellte Arbeit und Vorhaben der Stiftung zusammen mit der Haunerschen Kinderklinik München vor.