Meisterfeier 2017


Schützenmeister Bernhard Geiselhöringer begrüßte die zahlreich gekommenen Mitglieder, die Bürgermeister Anna Nagl und Johann Niedermeier sowie Ehrenschützenmeister Rudi Huber  zur Meisterfeier im Schützenhaus der Rimbachtaler Schützen Diepoltskirchen. Sportwart Max Hahn führte mit Tobias Huppenberger die Ehrung der Besten der Saison durch. Er berichtete von einer durchwachsenen Saison der Rimbachtaler bei den Gaurundenwettkämpfen und zahlreichen Siegern bei den Bezirks- und Gaumeisterschaften.

Bei den Vereinsmeisterschaften Luftgewehr Herren errang den Titel Bernhard Geiselhöringer (382 Ringe) vor Thomas Huppenberger (381) und Josef Kohlmeier (377).

Sabrina Geiselhöringer (369 Ringe) gewann den Kampf um den Meistertitel bei den Damen vor Heidi Meier (368,5 Ringe), auf Platz 3 folgte Heidi Grätzl (357 ). In der Jugendklasse durfte sich Lisa Pongratz (371) über ihren ersten Platz vor Tobias Huppenberger (365 ) und Lisa Grätzl (364) freuen. Meister in der Schülerklasse wurde Maximilian Mattern. In der Altersklasse LG holte sich Franz Aigner den Titel vor Josef Tändler und Josef Schuder.

Neu wurden dieses Jahr die Titel im Seniorenbereich aufgelegt und in der Schülerklasse Lichtgewehr ausgeschossen. Bei den Jüngsten gewann Adrian Niedermeier vor Alexander Hofstetter, Luitpold Garhammer sowie Sophia und Massimo Kugele. Bei den Senioren aufgelegt gewann Josef Tändler vor Franz Gruber und Werner Huppenberger.

Bei den Luftpistolenschützen gab es nach 25 Jahren mit Josef Grätzl ( 354 Ringe ) einen neuen Sieger vor Bernhard Geiselhöringer ( 352 ) und dem Rekordsieger Franz Aigner ( 348 ).

Spannend Verlief der neue Wettstreit um den Schützenmeisterpokal, der im KO-Modus mit Luftgewehr und Luftpistole ausgeschossen wurde. Gewinner mit der Luftpistole wurde Max Hahn, der sich im Finale gegen Franz Aigner durchsetzte. Ihm überreichte der Pokalspender, Ehrenschützenmeister Rudi Huber den Pokal. Mit dem Luftgewehr setzte sich Thomas Huppenberger gegen Pokalspender und Schützenmeister Bernhard Geiselhöringer durch, der ihm den Wanderpokal übergab. Da dieser Wettbewerb gut bei den Teilnehmern ankam, wurde die Durchführung auch für die nächste Saison vereinbart. Spontan meldeten sich etliche Schützen an, die Anmeldefrist läuft noch bis zum Borkenkäferfest. Jedes Vereinsmitglied kann sich beim Schützenmeister anmelden, die Auslosung für die erste Runde erfolgt nach dem Abbau des Borkenkäferfestes am 11. Juni.

Familiensache war in diesem Jahr die Ehrung der Schützenkönige. Die Jugendkönigskette errang mit einem 41,3 Teiler Lisa Grätzl vor den Schwestern Lisa und Julia Pongratz. Schützenkönigin wurde mit einem 15,5 Teiler Tina Aigner vor Ihren Eltern, Wurstkönig Bernhard Geiselhöringer ( 41,7 Teiler ) und Brezenkönigin Claudia Geiselhöringer ( 84,1 Teiler ).

Als Aufsteiger des Jahres mit der größten Leistungssteigerung wurde Maximilian Mattern geehrt.

Zur Geburt Ihres Sohnes Ludwig stifteten Tina und Andreas Aigner eine Kindstaufscheibe. Den besten Teiler hatte hier die Gewinnerin Lisa Grätzl.

Zum Vereinsausflug geht es heuer am Sonntag 20. August zum Königsee. Abfahrt ist um 7 Uhr am Schützenhaus. Programm und Anmeldung über Bernhard Geiselhöringer. Auch Nichtmitglieder können hier mitfahren.

Mit dem Ausblick auf das Borkenkäferfest am 10. Juni 2017 und dem 50 jährigem Vereinsgründungsfest am 14. April 2018 klang die Feier gemütlich aus.

 

Bild:    v. l.

Bürgermeisterin Anna Nagl, Josef Schuder, Tobias Huppenberger, Josef Kohlmeier, Josef Grätzl, Heidi Grätzl, Werner Huppenberger, Josef Tändler, Massimo Kugele, Franz Gruber, Sabrina Geiselhöringer, Heidi Meier, Sophia Kugele, Lisa Pongratz, Thomas Huppenberger, Adrian Niedermeier, Lisa Grätzl, Bernhard Geiselhöringer, Maximilian Mattern, Alexander Hofstetter, Max Hahn

Bild Schützenkönige v.links:

Claudia Geiselhöringer, Julia Pongratz, Lisa Grätzl, Tina Aigner, Lisa Pongratz, Bernhard Geiselhöringer

Bild Kindstaufscheibe v.links:

Andreas Aigner, Lisa Grätzl, Tina, Ludwig und Lina Aigner

Bild Schützenmeisterpokal LG v.links:

Bernhard Geiselhöringer, Thomas Huppenberger, Rudi Huber

Bild Schützenmeisterpokal LP v.links:

Rudi Huber, Max Hahn, Bernhard Geiselhöringer